02.07.2014 | Kampfmittelsondierungen


02.07.2014 News


Inzwischen wurden die 398 Bohrungen für die Kampfmittelsondierungen abgeschlossen. Die 3 gefundenen Verdachtsbereiche stellten sich nach Untersuchungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes als harmlos heraus. Es wurden Schilderfundamente und alte Leitungen gefunden. Das deichnahe Gleis wurde vollständig zurückgebaut.

Mit der Anlieferung der Vibrationsramme in der letzten Woche startet die nächste Phase der Rheindeichsanierung. Dafür wurde inzwischen die Rammebene auf der Wasserseite des Deiches angeschüttet. Von dieser Ebene aus werden die Spunddielen in den Deichkörper eingebracht. Vorab wurde am Deichfuß der Lehmsporn hergestellt. Es kann jetzt fast losgehen, denn die Spunddielen werden in dieser Woche angeliefert. 



News_Kampfmittelsondierung_01
News_Kampfmittelsondierung_02
News_Kampfmittelsondierung_03
News_Kampfmittelsondierung_Lehmfuß
News_Kampfmittelsondierung_Rampe