28.05.2014 | Aktueller Stand der Baustelle


28.05.2014 News


Das schlechte Wetter beeinflusst auch das Fortkommen auf der Baustelle. Aber das hält hoffentlich nicht allzu lange an. 

Bisher wurde das Pflaster des alten Deichkronenweges aufgenommen und die Deichfußsicherung aus Wasserbausteinen zurückgebaut. Im Deichkörper kommen immer mal wieder kleine Überraschungen zum Vorschein. So wurden im südlichen Abschnitt zwischen dem Rheinschlösschen und dem Rheintor große Betonquader  gefunden (Bild 01) Ursprünglich wurden die Schiffe wohl auch direkt am Deich vertaut. 

Auch ein Wurzelballen eines bereits gefällten Baumes mit einem Wurzeldurchmesser von bis zu 20! Zentimetern wurde ausgegraben. (Bild 02-03) Die Bohrungen für die Kampfmittelsondierung sind im südlichen Abschnitt abgeschlossen. In den bereits sondierten Bohrlöchern wurden keine Kampfmittel geortet, jedoch stören einige eisenhaltige Materialien, die im Deichkörper verbaut wurden, bei den Sondierungen. Es liegen aber noch nicht alle Auswertungen vor. 

Unter dem wachsamen Auge der Bezirksregierung finden regelmäßig Baubesprechungen statt. In großer Runde werden mit allen Beteiligen Abstimmungen vorgenommen und aktuelle Ereignisse besprochen. (Bild 04) 


Bild 01 | Betonquarder
Bild 02 | Wurzel
Bild 03 | Wurzelballen
Bild 04 | Bezierksregierung